Vorbild: Hintergrundinformationen zum Kettenkrad findet man unter dem entsprechenden Beitrag zum Ätzteileset von Eduard.

Das Update Set: Neben dem Ätzteilesatz von Eduard bietet bietet sich nun auch die Möglichkeit den Bausatz mit dem spektakulären Update Set der Firma Passion Models aufzuwerten. In einer stabilen kleinen transparenten Blisterpackung findet man einen Ätzteilebogen mit Kleinteilen, einen Ätzteilebogen mit Gittermaterial für die Motorhaube, ein bereits in Form gebrachtes Metallteil für die Motorabdeckungshaube, Metalldraht und mittels 3D Druck hergestellte weitere Kleinteile wie Gewehrhalterungen, Kniepolster für den Fahrer, Flügelschrauben und Anschlüsse für die Elektroleitung vom Krad zum Anhänger.

Zusätzlich liegt ein umfangreicher Bogen mit Abziehbildern bei.

Abziehbilder

Wenn man das Eduard PE Set bereits gut findet, kommt man bei diesem Update Set nicht mehr aus dem Staunen heraus. Hier wurde anscheinend am Original extrem gut recherchiert, denn die enthaltenen Teile wirken sehr überzeugend und stellen eine perfekte Ergänzung für den sehr gut gemachten Tamiya dar. Besonders erwähnenswert aus meiner Sicht sind die Anschluss Sockel für ein Kabel das KeKrad und einen Anhänger verbinden würden.

Der Bauplan: Dieser besteht aus einem zweiseitig bedruckten Blatt im Format DIN A4 auf dem man in gedrängter aber ausführlicher Darstellung die Anbringung der Teile nachvollziehen kann.

Bauplan Seite 1

Darüber findet man auch noch Abbildungen unterschiedlicher Kräder mit den entsprechenden Abziehbildern die verschiedenste Einsatzbereiche wie Afrika, Ost- und Westfront abdecken.

Bauplan Seite 2

Fazit:  Eines der besten Update Sets, das ich bis dato in Händen halten konnte. Mit Sicherheit ist die Anbringung dieser teilweise winzigen Teile nur etwas für geübte Modellbauer, das Resultat wird aber jeden zum Staunen bringen.

Erhältlich im gut sortiertem Fachhandel 

Gert Brandl, Berlin (Januar 2022)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.