Das PE Set: Bei diesem Zurüstsatz war die noch relativ unbekannte russische Firma Microdesign eindeutig schneller als Eduard.

Man erhält dabei in einem schmalen Klarsichtblister einen Ätzteilebogen sowie eine transparente Folie mit aufgedruckten Anzeigen für das Armaturenbrett und eine Windschutzscheibe.

Das Set enthält sehr gut gemachte Teile für eine überzeugende aber nicht ganz einfach umzusetzende Darstellung der Windschutzscheibe, ein sehr schönes Armaturenbrett, sowie diverse kleine aber feine Details, die im Sinne einer maßstabsgerechten Umsetzung als Ätzteil Sinn machen.

Als Highlight des Sets sind aber die Teile für die Motorhaube zu benennen, denn mit Hilfe dieser Teile lässt sich ein Fahrzeug mit geöffneter Motorhaube darstellen, was unter Verwendung der relativ dicken Plastikteile des Bausatzes nicht stimmig wirken würde. So könnte der tolle Motor vom Bausatz angemessen präsentiert werden.

Der Bauplan: Als Bauplan liegen ein beidseitig bedrucktes Faltblatt im Format DIN A4 und ein kleines Zusatzblatt bei, die mittels klarer Zeichnungen den Verbau der Ätzteile nachvollziebar darstellen.

Fazit: Ein wirklich interessanter und sinnvoller Ätzteilesatz, dessen Umsetzung am Modell aber insbesondere in Bezug auf die Windschutzscheibe und die Motorhaube in erster Linie für Modellbauer zu empfehlen ist, die bereits über Erfahrung mit Ätzteilen verfügen.

Erhältlich im gut sortierten Fachhandel.

Gert Brandl, Berlin (August 2022)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.