Vorbild: Die Miles M.38 Messenger war ein britisches viersitziges Verbindungsflugzeug. Diese war eine private Entwicklung der Miles Aircraft. Es entstand als Weiterentwicklung der Miles M.28 Mercury und hatten seinen Erstflug am 12. September 1942. Angetrieben wurde es von einen de Havilland Gipsy Major 1D-Reihenmotor. Herausragend waren die Langsamflugeigenschaften. Durch informelle Verbindungen gelang es die britischen Streitkräfte von diesen Typ zu überzeugen. Das hatte aber noch keinen offiziellen Auftrag zur Folge.

Erst die Ausschreibung 17/43 verhalf der Messenger I zum Dienst in der RAF als VIP-Transporter. So nutzten Baron Tedder und Marschall Montgomery dieses Flugzeug. Für den zivilen Markt entstanden vor allem Exemplare mit dem Blackburn Cirrus Major 3. Einige Messenger hatten eine sehr hohe Lebensdauer und flogen bis weit in die 2000er Jahre.

Bausatz: Im Jahr 2000 erschien bei Pavla in 1/72 erstmals ein Spritzgussbausatz. Dieser war ein typischer Shortrunbausatz seiner Zeit. Mehr als 20 Jahre später liefert Kovozavody Prostejov einen neue Interpretation dieses Bausatzes.

In der attraktiven, aber unpraktischen Schüttbox befinden sich sehr gut verpackt ein hellgrauer Spritzling mit 30 Bauteilen, ein klarer Spritzling, ein Decalbogen und die mehrfarbige Bauanleitung.

Die Bauteile haben feine versenkte Strukturen aber sehr rustikale Angüsse. Innen gibt es eine aus sieben Teilen bestehende Innenausstattung. Es gibt ein Decal für das Instrumentenbrett und auch die Sitzgurte sind welche.

Die Großbauteile sind klassisch aufgebaut. Scharfe Hinterkanten gibt es nur bei Höhen- und Seitenruder. Das Fahrwerk ist recht einfach nachgebildet. Immerhin gibt es Locations, die zeigen wohin es gehört.

Die Farbangaben gibt es in Tschechisch oder Englisch. Der Decalbogen ist tadellos gedruckt.

Bemalungen:

  • M.38, weiße G-AKVZ der Shipping & Airlines Ltd., Henstridge in Großbritannien,
  • M.38, weiße G-ALAI, Lasham in Großbritannien, 1963;
  • M.38, schwarze G-AGPX, Vorführflugzeug von Miles.

Fazit: Kovozavody Prostejov schließt mit der Miles M.38 Messenger in 1/72 eine Lücke im Angebot. Dieser Bausatz ist für fortgeschrittene Modellbauer zu empfehlen.

Volker Helms, Godern (Mai 2022)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.