Der Detailsatz: Die Modelle aus dem Hause Kinetic haben überwiegend sehr gut gestaltete Instrumentenbretter, aber notorisch werden keine Decals beigelegt. Die Handbemalung ist eine Möglichkeit, die andere das Zurückgreifen auf den Zubehörmarkt. Für die im entsprechenden F-104 S/ASA/ASA-M Kit bereitgehaltenen Baumöglichkeiten gibt es jetzt die entsprechenden Ergänzungen aus der Serie der Photoätzteile mit einer weiteren Platine für die Avionik-Bay und das Fahrwerk.

Die auch erhältlichen auf das Cockpit beschränkten Platinen haben die Bezeichnung FE1244 (S), FE 1245 (ASA), FE 1246 (ASA/M)

Fazit: Gegenüber der LööK-Detailierungsreihe bieten die klassischen Ätzteile deutlich mehr Möglichkeiten im Cockpitraum, außerdem in der Avionik-Bay unmittelbar hinter dem Cockpit. Aber wie an anderer Stelle schon geschrieben: It’s your choice.

Andreas Beck, Berlin (September 2022)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.