Nicht jeder ist so gut im Umgang mit der Sprühpistole, um für sein italienisches Flugzeug mit dem sogenannten Rauchring Tarnmuster ein überzeugendes Ergebnis zu erhalten. Als Alternative gab es bereits seit einiger Zeit von der Firma Tauro entsprechende Abziehbilder. Nun hat sich auch Eduard der Thematik angenommen und bietet den Modellbauern für die Modelle Macchi MC.202 und 205 eine passende Lösung an.

Der Umfang des Decalsatzes besteht aus einem Klarsichtbeutel in dem man zum einen eine farbig gestaltete Ansicht des Flugzeuges von zwei Seiten findet, einen Kartonbogen um zu verhindern, dass die Abziehbilder knicken und schließlich den Abziehbilderbogen selbst, der aus mehr als 100 überzeugend gemachten Tarnringen besteht. Diese sind hinsichtlich Druck in der korrekten Farbe wieder gegeben und weisen darüber hinaus – wie beim Original – auch noch weiche Kantenübergänge auf.

Fazit: Für Hardliner und Zauberer im Umgang mit der Spritzpistole nicht zwingend erforderlich, aber sicherlich für den normalen Modellbauer eine erfreuliche Neuheit, die wahrscheinlich auch für andere italienische Flugzeuge geeignet sein könnte. Mein Wunsch wäre nun, dass Eduard auch entsprechende Bögen für die doch recht schwierigen Tarnmuster der japanischen Luftwaffe anbietet.

Erhältlich bei gut sortierten Modellbauhändlern, direkt bei eduard oder für Händler bei glow2b.

Gert Brandl, Berlin (Juli 2021)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.