Der Bausatz: Für den inzwischen altbetagten, aber noch immer aktuellen Bausatz des “Büffels” von Tamiya bietet Eduard auch einen passenden Ätzteilesatz an, mit dessen Hilfe man das Modell noch deutlich aufwerten kann.

Das Zoom Set beinhaltet die wichtigsten Teile für das Flugzeug Cockpit. Für die Gestaltung der Hauptkonsole und den Seitenkonsolen liegen unterschiedliche Optionen bei. Auch kleinste Elemente sind perfekt wiedergegeben. Ein Beispiel dafür ist die Visiereinrichtung der amerikanischen Versionen.

Der Bauplan: Als Montageanleitung liegt ein beidseitig gedrucktes Faltblatt bei, auf dem die Platzierung aller Teile in ausführlicher und übersichtlicher Form dargestellt ist. Wegen der unterschiedlichen Optionen sollte man sich damit bereits vor dem Baubeginn vertraut machen.

Fazit: Ein rundherum gelungenes Set, das den Modellbauer aber vor die eine oder andere Herausforderung stellt, weil ein paar der Teile besonders scharfe Augen und gutes Werkzeug erfordern.
Als Beispiel will ich hier einen Bedienhebel für die Hauptkonsole zeigen.
Auf dem linken Foto ist der Hebel noch rechts im Ätztrahmen zu sehen. Dieser muss dann vorsichtig einmal mittig gefaltet werden, damit der Hebel auf beiden Seiten die rote Farbe aufweist (siehe Mitte unten linkes Foto).

Dieser Hebel ist dann ganz rechts unten auf die Hauptkonsole zu kleben.
Bei mir waren drei Anläufe erforderlich, bis das Teil dort saß, wo es hingehörte.

Ansonsten ist das Set ohne Vorbehalte empfehlenswert.

Erhältlich im gut sortierten Fachhandel.

Gert Brandl, Berlin (August 2022)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.