Dead Design aus Tschechien spezialisieren sich überwiegend auf japanische Themen des Pazifikkrieges und bieten hier ein Vinyl-Masken-Set in 1/48 für die neue A6M2a/b von Eduard an. Auf einem kleinen Wachspapierstreifen finden sich zwei Maskenteile aus hellgrauem Vinyl für die Fahrwerksausschnitte. Vinylmasken wird nachgesagt, dass sie zwar stabiler sein sollen als die gelben Kabuki-Tape Masken, aber sie sollen sich andererseits leichter ablösen, so dass Eile beim Lackieren geboten sein könnte. Die Maskenteile sind vermutlich mit dem Laser geschnitten, wie gut die Passform und Haftung, besonders unter Farben verschiedener Hersteller ist, bleibt durch praktische Erprobung zu klären.

Fazit: Auf jeden Fall eine empfehlenswerte Arbeitserleichterung.

Erhältlich in gutsortierten Fachgeschäften und im Online-Handel.

Utz Schißau, Berlin (Juli 2022)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.