Artscale aus Tschechien bietet hier ein Masken-Set in 1/48 für den Bausatz der „Gekko“ von Tamiya an. Auf einem schmalen Wachspapierstreifen finden sich rund 40 Maskenteile für die relativ umfangreiche „Gewächshaus“-Verglasung und die Räder des zweimotorigen Jägers. Die Farbe und Struktur der Masken erinnern an die bekannten Kabuki-Tape-Masken von Eduard, jedoch ist jede Maske mit einer schwarzen Identifikationsnummer bedruckt, was die Arbeit erleichtern soll. Zusätzlich finden sich in Grün Bezeichnungen wie „B7“ „E9“ usw., die wahrscheinlich mit den Bauteilen des Tamiya-Kits übereinstimmen, was ich aber nicht auf die Schnelle überprüfen kann, da ich den Bausatz nicht besitze. Die Teile sind vermutlich mit dem Laser geschnitten, wie gut die Passform und Haftung, besonders unter Farben verschiedener Hersteller ist, bleibt durch praktische Erprobung zu klären.

Fazit: Ein weiterer Hersteller von Lackier-Masken auf dem Markt kann sicher nicht schaden!

Erhältlich in gutsortierten Fachgeschäften und im Online-Handel.

Utz Schißau (Berlin, Juni 2022)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.