Furball Aero-Design ist bekannt für hochwertige Decals besonders von modernen Flugzeugen. Für die aktuelle Serie von Tamiya-Tomcats – aber nicht nur für diese – ist mittlerweile der zehnte Decalbogen erschienen. Die Decals sind sehr dünn und saber gedruckt von Cartograf aus Italien, einem der führenden Hersteller auf dem Markt. Wie schon in der Vergangenheit kooperiert Furball hier mit dem Verlag Detail & Scale, der in seiner F-14-Serie gleich die passenden Referenzfotos liefert.

Der vorliegende Bogen befasst sich mit F-14D aus den Neunzigern, alle im Tactical Paint Scheme (TPS), teils auf Flugzeugträgern, teils an Land. Hier ist viel Raum für schön gealterte und verdreckte Tomcats.

  • VF-2 F-14D 163898, USS Constellation, 1994 (NE 110)
  • VF-2 F-14D(R) 161163, USS Constellation, 1995 (NE 100)
  • VF-2 F-14D 164603, USS Constellation, 1995 (NE 105)
  • VF-11 F-14D 163900, USS Carl Vinson, 1992 (NK 105)
  • VF-11 F-14D 164347, USS Carl Vinson, 1992 (NK 104)
  • VF-101 (DET. Miramar) F-14D 163894, NAS Miramar, 1992 (AD 100)
  • Pacific Missile Test Center NF-14D 163416, NAS Point Mugu, 1992
  • Naval Weapons Test Squadron NF-14D 163416, NAS Point Mugu, 1999 (BH 200)

Das Set besteht aus einem farbigen Hauptbogen und einem zweiten Bogen nur mit grauen Wartungshinweisen.

Fazit: Hochwertige Decals für farbenfrohe Tomcats kann man nie genug haben. Hier heißt es zuschlagen, so lange das Set noch verfügbar ist.

Christian Höcherl, Berlin (April 2022)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.