Bausatz: Mit diesem Aufwertungssatz wird die schon vorhandene MG- und Geschützmunition gegen eine feiner detaillierte ausgetauscht. Dieser Satz macht die Sache interessant, wenn die Luken des Fahrzeuges offen gestaltet werden sollen, um einen realistischeren Eindruck zu erzielen.

Bauplan: Als Bauplan liegt ein Blatt bei, auf dem die Platzierung der Munitionsteile im Fahrzeuginneren dargestellt und beschrieben ist. Im Fall der Waffenblende ist Hand anzulegen und nach Abschneiden des vorderen Bereiches vom Plastikteil, diesen durch die Resinblende zu ersetzen.

Fazit: Ein empfehlenswerter Aufwertungssatz für den “Einblick”.

Alexander Hilbig, Berlin (November 2021)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.