Vorbild: Drohnen sind nichts Neues. Bereits 1948 bestellte die U.S. Air Force beim Hersteller Ryan eine jetgetriebene Zieldrohne als Übungsobjekt für den Luftkampf mit scharfer Munition. Ergebnis war die Q-2A Firebee, die von einem Mutterflugzeug abgeworfen oder mit einer Hilfsrakete vom Boden aus gestartet werden konnte.

Die U.S. Navy übernahm das Modell als KDA-1, allerdings mit einer Modifikation: Ein anderes Triebwerk bedeutete einen hervorstehenden Einlaufkonus. So lassen sich die zwei Varianten auch einfach unterscheiden.

Bausatz: Bei Drohnen gibt es in Sachen Bausätze noch einige Lücken zu füllen. ICM tut dies mit dieser frischen Version der Q-2A. Laut Scalemates gibt es bisher keinen Kit zu diesem Thema.

In der kleinen, sehr stabilen Schachtel finden sich zwei Gießrahmen, einer für die Drohne selbst, und einer für den Transportwagen. Die Teile sind präzise und sehr sauber und ohne Fischhaut gegossen. Die Gravuren sind exakt und versenkt. Mit den wenigen Teilen sollte die Drohne schnell gebaut sein.

Die Angüsse hätten vielleicht an strategisch günstigeren Stellen und nicht gerade an z.B. den Flügelvorderkanten positioniert werden können. Hier heißt es sauber schleifen.

Anleitung/Bemalung: Die Bauanleitung ist übersichtlich, aber bei den paar Teilen sollte das auch alles kein Problem sein. An Bemalvarianten hat ICM hier drei attraktive Farbmuster vorgesehen. Grundton ist immer ein leuchtendes Rot, manchmal ergänzt durch Gelb und Decals. Die Decals sind präzise gedruckt und schön dünn. In jedem Fall wird das ein Hingucker in der Vitrine.

Fazit: Wunderbar. Dieser kleine Bausatz ist ein „Slammer Kit“, also ein schnell gebautes und attraktives Modell, das eine willkommene Abwechslung von komplexen, langdauernden Projekten bedeutet. Etwas, das wieder frische Motivation und Lust auf mehr erzeugt. Die attraktive Farbgebung tut ihr Übriges, um Basteltisch und Vitrine mal so richtig durchzupusten.

Christian Höcherl, Berlin (Juli 2021)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.