'737' - die MiG-21F-13 von Sigmund Jähn

 
Herausgeber : AERO-TV-RIECK
Bezug: mailto:info@aerotv.de oder bei Hans-Joachim Rieck, PF 42 03 46, 12063 Berlin
Preis : 9,95 €

Bei AERO-TV-RIECK erschien in Zusammenarbeit mir der FLiEGERREVUE kürzlich eine DVD mit dem Titel 737. Hierbei handelt es sich natürlich nicht um ein Boeing-Produkt, sondern es ist die MiG-21F-13 mit der taktischen Nummer 737 von Sigmund Jähn gemeint. Anlässlich der Erstellung des neuen F-13-Bausatzes der MiG-21von Revell erfolgte eine feierliche übergabe vor dem Original der Deutschen Raumfahrtausstellung bei der u.a. Detlef Billig, Axel Dietz, Sigmund Jähn und Volker Vahle (Revell) anwesend waren. Die DVD enthält die Aufnahmen dieser übergabe und noch eine Menge Erläuterungen zur Erstellung des Modells. Volker Vahle von Revells Entwicklungsabteilung schildert hier anhand des Beispiels MiG-21 die Entstehungsgeschichte eines Modellkits. Axel Dietz, der schon für Plasticart arbeitete, ist Modellkonstrukteur dieses Bausatzes und erläutert im Film Generalmajor a.D. Sigmund Jähn, Details seiner Konstruktion. Organisiert hatte das Ganze Treffen mit Deutschlands ersten Mann im All in Morgenröthe-Rautenkranz Detlef Billig von der FLiEGERREVUE.

Garniert wird der Film mit Originalaufnahmen von NVA-Flugzeugen der MiG-Reihe. Insgesamt eine interessante runde Sache. Erhältlich ist die DVD bei mailto:info@aerotv.de oder bei Hans-Joachim Rieck, PF 42 03 46, 12063 Berlin und kostet 9,95 €.

Fazit: Für ein Modell mit Geschichte (MiG-21F-13 737) unbedingt empfehlenswert.

Volker Helms, Godern