German Kat 1 M1014 8x8 High-Mobility Off-Road Truck with M870A1 Semi-Trailer

modelcollect UA72125 Spritzgussbausatz mit Metallteilen 1/72

Vorbild: Die Transportfahrzeuge der US Army in Europa zeigten auf den deutschen Straßen diverse Probleme und es kam zu durchaus schweren Verkehrsunfällen. Daher suchte man u.a. für den Transport der Pershing II neue Fahrzeuge. MAN entwickelte auf Basis des MAN gl. ein Zugfahrzeug. So erhielt der Lkw einen wassergekühlten V-10-Dieselmotor und vergrößerte 16-Zoll-Reifen. Bei MAN wurden die Fahrzeuge unter der Bezeichnung KAT 2 geführt.



Der bei Shoals American Industries gebaute Auflieger A870A1 war eine Weiterentwicklung des M870. Mit ihm konnte eine Last von 40 Tonnen mit 20 mph im Gelände oder 40 mph(64 km/h) auf Straßen transportiert werden. Ohne Beladung waren knapp 90 km/h (55 mph) zulässig.



Bausatz: Bei modelcollect wird immer jede Bausatzvariante gut ausgeschlachtet. So gibt es hier den US Army KAT 2 Lkw von MAN als Zugmaschine ohne Ladekran aber mit dem Auflieger A870A1. In dem attraktiven praktischen Stülpkarton befinden sich gut verpackt fünf graue Spritzlinge mit 149 Teilen , ein Fahrerhaus, ein Klarsichtrahmen mit vier Teilen, ein Fotoätzteilbogen, sowie für den Trailer drei Spritzlinge mit 63 Teilen, ein Decal und die mehrfarbige Bau- und Bemalungsanleitung. Die Bausatzteile sind voll auf der Höhe der Zeit. Obwohl der M1014 kein Ladekran hatte, liegt dieser dem Bausatz bei.



Der Bau beginnt hier mit dem großen V-10-Dieselmotor. Der verschwindet allerdings später unterm Fahrerhaus. Dieser wird dann zusammen mit dem Getriebe ins Fahrgestell eingepasst. Als kleine Fleißarbeit folgt die Fertigstellung der vier angetriebenen Achsen.

Die neun Räder entstehen aus jeweils zwei Hälften. Für die großen Trittflächen gibt es Fotoätzteile. Natürlich gibt es eine detailliert Auspuffanlage und auch den Luftfilter samt Gehäuse. Das Fahrerhaus besteht aus einem großem Einzelteil. Die beiden Türen gibt es separat. Alle vier Klarsichtteile sind dafür gedacht. Der Kühlergrill wird mit einem Ätzteil versehen. Aus Metall gibt es noch zwei Scheibenwischer.



Der Bau des Trailers beginnt mit dem Fahrgestell. Diese Teile sind teilweise sehr komplex und sehr gut detailliert.



Die meisten Teile gehen für die Räder drauf. Diese bestehen aus jeweils drei Teilen.



Es gibt einen recht ordentlichen Decalbogen. Allerdings ist der für ein Fahrzeug der Bundeswehr gedachtů Die Farbhinweise sind für das System von mig.

Bemalung:



Fazit: Hiermit liefert modelcollect einen M1014 mit dem Auflieger M870A1 der US Army in 1/72 für den fortgeschrittenen Modellbauer. Für diesen ist der Bausatz sehr zu empfehlen. Vielleicht kann modelcollect bei einer späteren Auflage mal passende Decals nachlegen!

Erhältlich sind die Bausätze von modelcollect im gut sortierten Fach- bzw. Versandhandel oder für Händler bei Glow2b.

Volker Helms, Godern (Juni 2018)