De Havilland D.H. 2

Revell 04677 - 1/72

Vorbild: Die D.H. 2 entstand ab 1915 als Konstruktion von Geoffrey de Havillad in Großbritannien. Da man damals in Großbritannien die MGs nicht synchronisieren konnte, wurde dieses Flugzeug mit einem Druckpropeller ausgestattet. Ab Ende 1915 gingen die ersten Maschinen an das RFC.

Ab 1916 ging das Flugzeug dann in Frankreich in den Kampf und war recht erfolgreich. Ab Jahresende war die Konstruktion dann wieder überholt und Deutschland hatte mit den Albatros Doppeldeckern wieder die Oberhand gewonnen. Immerhin wurden 450 D.H. 2 gebaut, die ab 1917 wieder außer Dienst gingen.

Bausatz: Revell legt mit der D.H.2 einen Oldie unter den Bausätzen erneut auf. Der Inhalt bleibt aber beim Angebot geht man neue Wege und bietet diesen Doppeldecker in der untersten Preiskategorie (unter vier Euro) an.

Bemalungen:

Fazit: Bravo, eine anfängerfreundliche Idee.

Jürgen Willisch, Potsdam (November 2010),
Bauteilebilder und Vorbildteil Volker Helms