Tag des Modellbaus
am 23./24. November 2016
im Pädagogium Schwerin

Dieses Jahr fand wieder eine größere Aktion im Pädagogium Schwerin zum Tag des Modellbau statt. Innerhalb eines Projektes entstanden gemeinsam mit gut 120 Kindern ebenso viele Häuser und Autos. Mich unterstützte meine Frau zum Teil bei dieser tollen Aktion und da in den unteren Klassen noch ein paar Elternteile mit dabei waren, hatten wir genug Betreuer. Bei den größeren Kindern mit Modellbauerfahrung setzten sich teilweise die Lehrer mit zu den Schülern und bauten auch "ihr Modell".





Lassen wir mal die Lehrerin T. Halm sprechen:

"Ist unsere Klasse auch wieder dabei?", fragten unsere Schüler der 5. und 6. Klassen neugierig, als sie sahen, wie viele Kisten mit Modellbausets am 23.11. in einige Klassenräume getragen wurden. Schließlich gehören sie ja schon zu unseren "alten Hasen", die den Modellbautag zum dritten Mal an unserer Schule mitmachen und gut in Erinnerung haben. Auch in diesem Schuljahr konnte das Pädagogium wieder mit allen Klassen 3-6 am "Tag des Modellbaus" teilnehmen, der einmal jährlich deutschlandweit in verschiedenen ausgewählten Einrichtungen für Bastelanfänger angeboten wird. So freuten sich alle Schülerinnen und Schüler, Häuser und Automodelle unter der Anleitung von Daniela und Volker Helms bauen zu dürfen. Es sind tolle Ergebnisse entstanden! Stolz durften alle Schüler ihre Modelle nach Hause tragen. Ein ganz großes Dankeschön geht an den Verein IPMS Deutschland e.V., sowie an alle mitwirkenden Eltern, Großeltern und Klassenleiter! Natürlich freuen wir uns schon auf ein nächstes Malů





Ein großes DANKE geht an alle Lehrer des Pädagogiums die uns diese Stunden ermöglichten. Die Kinder hatten viel Spaß und waren sichtlich begeistert. Ein weiteres DANKE geht an alle Sponsoren dieser tollen Aktion und wir freuen uns auf einen zwölften Jahrgang des TdM!





Volker Helms, Godern (Dezember 2016)